Unternehmensberatung vs. Digitalagentur

blog-digitalagentur-kv

Unternehmensberatung vs. Digitalagentur: mit wem gelingt die Digitalisierungsstrategie? Der Weg durch die Digitalisierung kann für Firmen steinig und die Liste möglicher Probleme lang sein: die zu digitalisierenden Prozesse sind komplex, die Auswahl an Online Marketing Maßnahmen ist riesig und womöglich das interne Know-how in diesem Bereich eher rudimentär. Umso wichtiger, sich erfahrene Partner mit ins Boot zu holen und sich auf dem Weg zum digitalen Unternehmen begleiten zu lassen. Stellt sich allerdings die Frage, welcher Partner der passende für die eigene Firma ist: ist es eher die klassische Unternehmensberatung oder die Digitalagentur wenn es um die Digitalisierungsstrategie geht?

Die Kunden im Fokus

Der Druck zur Digitalisierung ist nicht in allen Unternehmen gleich groß – doch je nach Branche und Produkt- bzw. Dienstleistungsportfolio sind es vor allem die Kunden, die danach verlangen. Diesen steht im Internet mittlerweile rund um die Uhr ein nahezu lückenloses Angebot an Produkten und Informationen zur Verfügung. Der Wechsel zur Konkurrenz wird dank Google & Co. immer einfacher. Umso wichtiger also, die spezifischen Wünsche und Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen, um sie langfristig an sich zu binden. Genau darin liegt auch die Kunst: Was wünscht sich mein Kunde überhaupt? Woraus entstehen echte Mehrwerte für ihn? Diese Orientierung weg vom reinen Produkt bzw. der Dienstleistung hin zum Menschen muss auch eines der Kriterien bei der Wahl des Digitalisierungspartners sein: Wer schafft es die Bedürfnisse meiner Kunden zu identifizieren und echte Mehrwerte zu schaffen? Mit wem kann ich den Weg in die Digitalisierung partnerschaftlich und nachhaltig meistern?

blog-digitalagentur-content-01

Beratung oder Online Marketing Agentur: Wer kann was?

Aktuell sind es hauptsächlich Unternehmensberater und Agenturen (Internetagenturen, Online Marketing Agenturen), die Unternehmen hinsichtlich ihrer Digitalstrategie beraten und begleiten. Viele klassische Beratungsfirmen haben ihr Portfolio um digitale Dienstleistungen, z.B. im Bereich der Online Marketing Strategie erweitert. Dagegen waren die Digitalagenturen bereits mit den digitalen (Marketing) Themen vertraut und mussten ihre Kompetenzen eher im Bereich Prozess- und Strategieentwicklung erweitern.

Unternehmensberater: prozessgesteuert durch die Digitalisierung

Denkt man an klassische Unternehmensberatungen, fallen einem meist die großen Namen wie PwC oder McKinsey ein. Immer öfter beraten sie ihre – oftmals sehr großen Kunden – nicht nur bei digitalen Projekten, sondern planen und konzeptionieren diese auch und setzen sie, zumindest begleitend, mit um. Die meisten Unternehmensberatungen sind dabei auch in nahezu allen Branchen und Märkten aktiv – gemeinsam ist den Projekten eine prozessuale Vorgehensweise, welche besonders bei Großprojekten einerseits Nachhaltigkeit schafft, andererseits gerade im schnelllebigen Internet-Geschäft recht schwerfällig sein kann. Bei allem Fokus auf die unternehmensinternen Prozesse und Optimierung von Geschäftsmodellen fehlt jedoch oftmals eine effiziente Digitalisierungsstrategie für das digitale Marketing sowie die Leadgenerierung für den Vertrieb. Dafür ist ein Perspektivwechsel notwendig, denn sonst geraten die Bedürfnisse der (potenziellen) Zielgruppe, also der eigentlichen Nutzer, oftmals in den Hintergrund.

Digitalagenturen: agil und pragmatisch zur Digitalisierungsstrategie

Die meisten Digitalagenturen zeichnen sich dagegen durch ihre lösungsorientierte und pragmatische Herangehensweise aus – der Mensch bzw. die User Experience stehen im Vordergrund. Für jedes Unternehmen werden im Team strategische Maßnahmen für den jeweiligen User-Case erarbeitet. Die agile Arbeitsweise lässt Agenturen flexibel auf neue Kundenanforderungen oder technische Weiterentwicklungen reagieren. Die Herausforderung lag in den letzten Jahren auch für uns viel mehr darin, über das Entwickeln einzelner Maßnahmen hinaus im „großen Ganzen“ zu denken: Neben dem User-First-Ansatz müssen die Lösungen auch nachhaltig im Unternehmen implementiert, die Mitarbeiter miteinbezogen und der digitale Wandel nachvollziehbar für alle in allen Abteilungen vollzogen werden. Ziele müssen klar definiert und messbar sein. Dienstleistungen wie die Entwicklung von Strategien sowie die Beratung zu kompletten digitalen Geschäftsprozessen gewinnen immer mehr an Wichtigkeit. Herausforderungen, die wir durch die Einbeziehung neuer Disziplinen, neue (Berater-)Kollegen, ständige Weiterbildung und -entwicklung gemeinsam mit unseren Kunden meistern und daran wachsen.

blog-digitalagentur-content-02

Auch hier gilt: es kommt auf das Projekt an

So individuell die einzelnen Maßnahmen im Zuge der Digitalisierung später sein werden, so spezifisch sind auch die Gründe, die für die Wahl einer Unternehmensberatung oder einer Digitalagentur ausschlaggebend sind. Sehr große Unternehmen, die ihre Geschäftsmodelle transformieren wollen, sind bei klassischen großen Beratungen gut aufgehoben. Für mittelständische Unternehmen sind langwierige Prozesse aber oftmals überdimensioniert, denn die Lösungen müssen eher pragmatisch, kurz- bis mittelfristig und vor allem partnerschaftlich über alle Abteilungen hinweg entwickelt werden. Hier steht das Geschäftsmodell fest und ist klar definiert. Digitalisierung findet hier in erster Linie in den Marketing-, Vertriebs- und Serviceprozessen statt. Diese Firmen finden bei den Beratern einer Agentur einen Partner auf Augenhöhe, der sich durch nutzerbasiertes Denken, eine agile Arbeitsweise und kurze Abstimmungswege auszeichnet. Nach der Beratung folgen in der Regel erste Workshops. Darin werden gemeinsam die Strategie, die Nutzerbedürfnisse und -anforderungen sowie die Ziele erarbeitet. Danach arbeiten Berater, Konzepter, Designer und Entwickler gemeinsam an der digitalen Lösung. Es entstehen durchdachte Konzepte, ein kreatives Design mit hoher Usability für die potenzielle Zielgruppe, sowie eine professionelle Umsetzung des Online-Projektes. Nach dem Go-Live wird die definierte Online Marketing Strategie konsequent weitergeführt. Die Mitarbeiter sind geschult, alle Chancen in den Bereichen Social Media, der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und dem Suchmaschinenmarketing (SEA) werden genutzt, um die digitales Lösung erfolgreich zu etablieren und die definierten Ziele für die Leadgenerierung, den Service und dem Digital Branding zu erreichen.

Sie haben Fragen zur Zusammenarbeit mit uns oder planen ein konkretes Projekt wie z.B. einen Website Relaunch, eine Kampagne oder die Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme und die Vereinbarung eines ersten Beratungstermins.

mitarbeiter-wolfgang-wagner-portrait
Geschrieben von
Wolfgang Wagner
zur Übersicht
Diese Website verwendet Cookies

Wenn Sie der Cookie-Nutzung zustimmen, können wir unsere Inhalte nach Ihren Bedürfnissen gestalten.
Jegliche Auswertung erfolgt anonymisiert. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.

Verstanden & Akzeptiert
Mehr Infos