Suchmaschinenmarketing Suchmaschinenmarketing|SEM

Was nützt das beste Kommunikationskonzept, wenn man nicht gefunden wird?

Die schnelle Auffindbarkeit in den gängigen Suchmaschinen ist sowohl im Marketing als auch für den Vertrieb einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren

Suchmaschinenmarketing aus Ravensburg zwischen München, Stuttgart und Zürich

Suchmaschinenmarketing oder abgekürzt SEM (Search Engine Marketing) ist der Oberbegriff, wenn es um Marketing-Aufgaben geht, die im Zusammenhang mit dem organisierten Aufbau und Ausbau von Keywords und dazugehörigen semantischen Begriffen zur besseren Auffindbarkeit innerhalb der einschlägigen Suchmaschinen stehen.


Welche Ansatzpunkte gibt es für Suchmaschinenmarketing?

Suchmaschinen, wie z.B. Google und Bing, bieten für das Suchmaschinenmarketing zwei Ansatzpunkte:


Ein Ziel besteht darin, in den natürlichen Suchergebnissen für relevante Keywords vordere Plätze zu belegen. Dieser Bereich des Suchmaschinenmarketings wird als Suchmaschinenoptimierung oder abgekürzt SEO (Search Engine Optimization) bezeichnet.


Eine weitere Möglichkeit ist die Schaltung von Klick-Werbeplätzen, die oberhalb und rechts von den natürlichen Suchergebnissen angezeigt werden. Dieser Bereich des SEM wird SEA (Search Engine Advertising) oder "Keyword-Advertising" genannt. Zur Platzierung von Anzeigen bzw. Google Adwords (auf die größte Suchmaschine bezogen) ist die Grundvoraussetzung, die Bestimmung von Keywords.


Die Keyword-Bestimmung als Ausgangspunkt aller SEM-Aktivitäten

Bei den Recherchen der Nutzer werden bestimmte Begriffe verwendet, die aus Sicht der Marketing-Aktivitäten als Keywords bezeichnet werden können. Die Erwartungen der Nutzer gehen dahin, dass sowohl die natürlichen wie die werbebezogenen Ergebnisse der Suchmaschinen repräsentativ zu ihren spezifischen Nutzeranfragen stehen. Wer z.B. nach einer Reisegepäckversicherung recherchiert, möchte keine Restauranttipps für Neuseeland erhalten. Wer allerdings nach Neuseeland recherchiert, könnte ebenfalls an einer Reisegepäckversicherung interessiert sein.


Jeder Anbieter muss sich somit exakt überlegen, für welche Keywords sein Angebot steht. Dabei kommt es weniger darauf an, welche Begrifflichkeiten in der jeweiligen Branche typisch sind, sondern welche Begrifflichkeiten, die Mehrheit der Nutzer in den Suchmaschinen verwendet.


Suchmaschinenoptimierung

Jede erfolgreiche Website, die bei einer entsprechenden Nutzeranfrage in der generischen Suche auf der ersten Seite bei Google und Co. erscheint, ist oft durch genau ein Keyword bestimmt. Manchmal sind es auch zwei oder drei Keywords, die den Inhalt einer Website prägen. Die Keywords stehen dann in einem engen inhaltlichen Zusammenhang. Es ist die Kunst der Suchmaschinenoptimierung in allen Bestandteilen der Website diese Keywords in jeweils angemessener Häufigkeit zu platzieren ("On-Page-Suchmaschinenoptimierung") und anschließend dafür zu sorgen, dass möglichst viele, qualitativ hochwertige externe Websites auf die eigene verlinken ("Off-Page-Suchmaschinen-Optimierung"); idealerweise mit einem Linktext, der das relevante Keyword enthält.


Google AdWords als Mittel des Suchmaschinenmarketings

Bei Google AdWords kommt es im Wesentlichen darauf an, dass unter Verwendung des Keywords ein sehr kurzer aber überzeugender Werbetext formuliert wird. Der Klick des Suchmaschinen-Nutzers sollte auf eine Landing-Page führen, die vollumfänglich auf Conversion ausgerichtet ist. Der entscheidende Faktor bei Google AdWords ist die Bestimmung der Werbekosten pro Klick. Bei umkämpften Keywords können pro Klick Kosten im oberen einstelligen Euro-Bereich auftreten.


Columbus Interactive aus Ravensburg ist Ihr professioneller Ansprechpartner für Suchmaschinenmarketing zwischen München, Stuttgart und Friedrichshafen am Bodensee.

Sie möchten gefunden werden?

Paul Bieber
SEO & SEA Manager

T +49 751 36344-153
Kontakt aufnehmen

Informiert bleiben!

Projektauswahl